Ihre Auswahl: Termine

31. August Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden Elefantenreich - Eine Fossilwelt in Europa Sonderausstellung im Museum für Naturkunde bis zum 31.August 2012

Rund 200.000 Jahre alt ist der Schatz, den Archäologen vor dem Bagger in der Braunkohlengrube Neumark-Nord im Geiseltal retteten. In den fossilen Sedimenten blieben die Relikte eines ganzen Seebiotops erhalten: Pflanzen, Käfer, Hyänen, Nashörner und Höhlenlöwen. Im Zentrum der Ausstellung stehen die Überreste von 70 Eurasischen Altelefanten.

Diese Kolosse waren mit einer Schulterhöhe bis zu 4 Metern, gekrümmten Stoßzähnen und etwa 10 Tonnen Lebendgewicht wahre Giganten. Doch auch der frühe Mensch fand seinen Lebensraum an diesem See, dessen Uferzonen hervorragende Jagdreviere waren. Wir begegnen diesen Urzeitjägern in der Sonderausstellung und stellen die Frage, welche Rolle sie beim Verschwinden der Altelefanten hatten.

Die Ausstellung wird begleitet von einem umfangreichen Veranstaltungsprogramm, welches Führungen, Workshops für alle Altersklassen, Vorträge und Filmabende umfasst.

Begleitprogramm zur Ausstellung Elefantenreich


Führungen zur Sonderausstellung

Mitten in Deutschland lebten vor 200.000 Jahren nicht nur Höhlenlöwen, Hyänen und Nashörner, sondern auch Altelefanten, die gigantischer waren als die Mammuts. Bei dieser Führung erfahren Besucher ab 5 Jahren mehr über diese urzeitlichen Riesen aber auch über unsere menschlichen Vorfahren, die zeitgleich mit diesem im Geiseltal lebten.
Wer: Kinder ab 5 Jahren, Jugendliche und Erwachsene
Kosten (45min-Führung zzgl. Eintritt):
3,- Euro / erm. 2,- Euro in Deutsch
4,- Euro / erm. 3,- Euro in Englisch und Französisch

Sonderführungen für Lehrkräfte und Erzieher/innen
In kostenlosen Führungen zur Sonderausstellung »Elefantenreich« stellen wir ihnen unser museumspädagogisches Begleitprogramm vor und geben Ihnen Tipps, wie Sie das Thema in den Unterricht einbinden können.
Wann: 19.4. und 24.4., jeweils 16.00 und 17.00 Uhr
Kosten: keine

Kindersonntag im Museum: Elefantenreich – urzeitliche Riesen aus Europa
Auf einer Reise in die Steinzeit begegnen euch urzeitliche Elefanten, Riesenhirsche und Höhlenbären. Anschließend können Kalksteinplatten mit diesen Tieren bemalt werden – vielleicht ebenso, wie es schon unsere Vorfahren taten.
Wann: Sonntag, 22.4.und 20.5., jeweils 15.00–16.30 Uhr
Wer: Für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren
Kosten: 5,- Euro (zzgl. Eintritt); Erwachsene nur Eintritt.

Familienprogramm: Wie man aus dem Tagebuch der Erdgeschichte lesen kann
Der Paläontologe Dr. Gottfried Böhme vom Berliner Museum für Naturkunde hat selber bereits an vielen Ausgrabungen teilgenommen. Bei einer Führung erzählt er, wie er gemeinsam mit anderen Wissenschaftlern und Fachleuten die riesigen Altelefanten in Neumark-Nord geborgen hat. Im Anschluss kann im Mikroskopierzentrum selbst geforscht werden.
Wann: Freitag, 29.6., 15.00–16.30 Uhr
Wer: Für Kinder ab 10 Jahren und Familien
Kosten: 5,- Euro (zzgl. Eintritt), Erwachsene nur Eintritt

Filmpremiere: Das Geheimnis der Riesenelefanten – von Jan N. Lorenzen
Der Film »Das Geheimnis der Riesenelefanten« unternimmt eine atemberaubende Reise in die Vergangenheit Mitteldeutschlands. Lorenzen begibt sich auf die Spur der Riesenelefanten und zeigt, wie die Rekonstruktion dieser Epoche gelingt und warum die Ursäuger ausstarben. Mit anschließender Gesprächsrunde mit den Filmschaffenden und Wissenschaftlern.
Wann: Dienstag, 3.4.2012, 19.30 Uhr
Kosten: Eintritt: 3,50 Euro / erm. 2,- Euro

Vortrag: Die ungewöhnlichste Elefantengeburt der Welt oder wie Mr. Shuffle in Sydney zur Welt kam
Medizinisches Wunder: Im Zoo von Sydney ist ein tot geglaubtes Elefantenbaby doch noch lebend zur Welt gekommen. Die Geburt dauerte neun Tage und erforderte den Einsatz von Expertenwissen und Hightech. Vortrag von Dr. Thomas Hildebrandt (Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung)
Wann: Donnerstag, 26.4.2012, 19 Uhr
Kosten: 3,50 Euro / erm. 2,- Euro

ANMELDUNG

Für diese Veranstaltung nicht erforderlich.

ANSPRECHPARTNER

Museum für Naturkunde
Telefon 030 20938591

» Link zur Veranstaltung

Kosten der Veranstaltung

6 Euro
3.50 ermäßigt und für Kinder

VERANSTALTUNGSORT

Museum für Naturkunde
Invalidenstr. 43
10115 Berlin


VERANSTALTER

Museum für Naturkunde, Leibniz-Institut für Evolutions- und Biodiversitätsforschung an der HU Berlin

» zurück zur Übersicht